Strassentransport und bahntransport

Alpenartiger Weg im Štolpich (Stolpichbachtal).

Durch das Straßen- und Wegebauwesen sind gegen Ende des 19. Jahrhunderts einige zauberhafte Wege errichtet worden, wie z. B. der Weg Oldřichov-Červená Ruka-Cirkl (Buschullersdorf-Rote Hand-Cirkl), der malerische Weg nach Bílá Kuchyně (Weiße Küche), der sog. Riegelweg, der entlang des Hangs des Wasserfalls Malý Štolpich (Kleiner Stolpich) führt, der Kozí stezka (Ziegenpfad) entlang des Bachs Černý potok (Schwarzer Bach), der Wanderweg vom Bach Bilý potok (Weißer Bach) nach Souš (Tschausch) sowie weitere...

Altstadtbrücke und Mühlenkomplex ( Mühlanlage) in Zgorzelec

Im Mittelalter dienten Wasserräder, die mit Wasserkraft bewegt wurden zum Antrieb der Getreidemühlen; der Walkmaschinen für Tuchproduktion; der Hämmer und Blasebälge in Schmieden; der Sägen in Sägewerken und auch zum Bewegen der Wasserpumpen zum Wassertransport – s.g. ,, Kunstwerke ‘’ . In Polen erschienen Wassermühlenräder im XII Jahrhundert, sie wurden frühestens in Schlesien und Pommern seit XIII Jahrhundert populär...

BOVERA. – historische Straßenbahn, Liberec, Mrštíkova 3

Im Jahr 1987 wurde in Liberec der Klub der Freunde des städtischen Nahverkehrs ins Leben gerufen, aus welchem dann im Jahr 2005 die Bürgervereinigung BOVERA CLUB hervorging. Im Straßenbahndepot in der Mrštíkova ulice in Liberec werden von den Mitgliedern der Vereinigung die einmaligen Exponate des städtischen Personennahverkehrs restauriert und gepflegt.