Gruben und grubenbau, unterirdische konstruktionen

Die Goldgrube ,, Aurelia ’’ in Złotoryja ( Goldberg )

Das erste große ,, Goldfieber ’’ in Umgebung von Złotoryja breitete sich an der Wende vom XI zum XII Jahrhundert aus. Das Gebiet im Kaczawa- Fluss-Tal ( Katzbacher - Fluss Tal ) hatte eine der reichsten goldhaltigen Kiesablagerungen in Europa, die 0,15- 0,2 g/ t Gold enthielten...

Die Quarzgrube ,, Stanisław ’’ in Szklarska Poręba( Schreiberhau)

Die Quarzgrube ,, Stanisław ’’ in Szklarska Poręba ist am südlichem Hang und am Gebirgsrücken des Weißen Flins ( Izerskie Garby) im mittel- östlichen Teil des Isergebirges im höchsten zentralen Teil des Hohen Gebirgskamms, zwischen dem Gebirgsmassiv Zielona Kope ( Grüne Koppe) auf westlicher Seite und der Felsgruppe ,, Zawalisko ’’auf der östlichen Seite, ca. 1,6 km südlich von der Iser - Weggabelung ( Rozdroże Izerskie) gelegen.

Die Säuerling - Mineralwasserquelle, Nové Město pod Smrkem (Neustadt an der Tafelfichte)

Im Tal des Bachs Ztracený potok (Verschollener Bach) befindet sich eine Mineralwasserquelle, die im Jahr 1780 entdeckt wurde. Die Kohlendioxide gelangen an der geologischen Bruchlinie zwischen den Kristallgesteinen in das Grundwasser, wo sie als Säuerling an der Oberfläche austreten. Der Säuerling von Nové město befindet sich an der gleichen geologischen Bruchstelle, an der die wesentlich bekannteren Heilwasserquellen Czerniwa Zdroj und Swieradow Zdroj im nah gelegenen Kurort Libverda austreten...