Gruben und grubenbau, unterirdische konstruktionen

Farbige Seen

In Rudawy Janowickie ( Landeshuter Kamm ), südlich von Wieściszowice ( Rohnau ), an nördlich- östlichen Hängen des Berges Wielka Kopa befinden sich Pyritschiefergruben ( Schürfgruben ) von Ende des XVIII Jahrhunderts. 1785 wurde hier die Grube ,, Nadzieja’’ ( deutsch Hoffnungsgrube) in Betrieb gesetzt, acht Jahre später 400m oberhalb entstand eine Grube ,, Nowe Szczęście ‘’ ( deutsch. Neu- Glückgrube) und 1796 oberhalb der Grube entstand eine Grube ,, Gustav’’. Das waren Bergwerke, jedoch die Abbautiefe reichte bis 70 m...

Touristische Routen in alten Gruben in Kowary

Die Legende der Eisenerzentdeckung in Kowary ( Schmiedeberg ) wird Laurentius Angelus 1148 zugeschrieben. Erste historische Notiz zu dem Thema stammt aus 1355. Die Förderung der Schmiedeberger Eisenerze dauerte mit Unterbrechungen bis zur zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts...

Wassergräben

Wasserwerke, die Wasser zu Wasserrädern und anderen Anlagen leiten, können in zwei Gruppen eingeteilt werden. Die erste Gruppe bilden die in Städten gebauten Anlagen und die zweite Wassergräben in ländlicher Gegend. Bis zum 19. Jahrhundert haben sie sich kaum weder durch die Ausführung noch durch die angewandte Technik unterschieden. Das städtische Wasserwerk stellt einen Bau dar, deren größerer Teil durch das bebaute Gebiet führt, im Gegenteil dazu führt der größte Teil in ländlicher Gegend durch die offene Landschaft...