Bauwerke der leichten industrie

Das Museum der Niederschlesischen Weberei – Kamienna Góra ( Landeshut )

Das Museum ist einzige Einrichtung mit dem Webereiprofil in Polen. Sein Sitz ist ein Marktplatzmietshaus, ursprünglich aus XVI Jahrhundert stammend, jedoch mehrmals gründlich umgebaut, heute im klassizistischen Stil. 1774 wurde zu seinem Eigentümer Familie Fischer- namhafte Käufer und Leinenproduzenten...

Das Sägewerk in Černousy (Tschernhausen) 62

Eine der größten Fabriken in der Umgebung von Černousy wurde von der Holz verarbeitenden Firma Christoph und Unmack errichtet, die im Jahr 1882 in Kodaň gegründet wurde. Diese hatte sich auf den Bau von mobilen Konstruktionen nach dem Patent des dänischen Rittmeisters Doecker spezialisiert. Das Werk wurde im Jahr 1882 in das schlesische Nisla überführt...

Das Textilmuseum in Jilemnice (Starkenbach), Zámecká 75

Das Museum in Jilemnice - als Museum des Gebirges Krkonoše (Riesengebirge) - wurde im Jahr 1891 im Zusammenhang mit der Vorbereitung und Teilnahme der Gemeinde Jilemnice an der tschechoslowakischen Völkerkundeausstellung in Prag gegründet. Es wurde eine Sammlung von Ausstellungsstücken zusammengetragen, die dank der Bemühungen des Direktors der Mädchenschulen in Jilemnice, Joachim Metelka, in der Aula, später im Erdgeschoss des Rathauses untergebracht war...